Start der Bewerbungsphase für das RGS Econ Doktorandenprogramm 2019

17.12.2018

Die Ruhr Graduate School für Economics (RGS Econ) ist ein Zentrum für Forschung und Hochschulbildung im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Prof. Saam ist hier unter anderem Fakultätsmitglied. RGS Econ vereint die Expertise der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilungen der Ruhr-Universität Bochum, der TU Dortmund und der Universität Duisburg-Essen mit der des RWI – Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute Deutschlands. Die RGS Econ bietet ein ausgezeichnetes Promotionsprogramm im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an.



Während eines Zeitraums von drei Jahren werden Doktoranden auf dem Weg zum Doktortitel betreut und angeleitet. Das Doktorandenprogramm entspricht höchsten internationalen Standards.

Jedes Jahr werden hochmotivierte Forscher mit hervorragenden Leistungen, hohem Forschungspotential und einem Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften oder einem verwandten Bereich gesucht, die in einem wirtschafswissenschaftlichen Bereich promovieren möchten. Alle zugelassenen Studierenden erhalten ein einjähriges Stipendium und anschließende Finanzierung für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren.  Weitere Informationen zu RGS Econ und damit verbundenen Forschungsmöglichkeiten können auf www.rgs-econ.de abgerufen werden. Das Studienjahr beginnt am 1. Oktober 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 29. März 2019. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu den Anforderungen finden Sie unter http://www.rgs-econ.de/application-and-admission/.

 

RGSEcon_PhDEconomics