Herr Prof. Winter erhält Preis für digitale Lehridee

30.11.2018

Lehrfellowship des Wissenschaftsministeriums NRW und des Stifterverbands

In einem vom Wissenschaftsministerium NRW und dem Stifterverband geförderten Programm zur digitalen Hochschullehre erhält Prof. Dr. Stefan Winter und Prof. Dr. Björn Rothstein von der RUB jeweils bis zu 50.000 Euro. Damit können sie ihre Ideen für neue Lehrformate umsetzen und tragen mit den sogenannten Lehrfellowships dazu bei, dass sich die digitale Lehre an der RUB weiterentwickelt.

Online-Feedback zu den eigenen Leistungen

Prof. Dr. Stefan Winter aus der Wirtschaftswissenschaft nutzt in seinen Lehrveranstaltungen bereits eine App und ein Programm, um Studierenden neue Lernwege anzubieten. In seinem Projekt möchte er das Mathematikprogramm Stack weiter ausbauen, sodass Studierende darüber nicht nur individualisierte Aufgaben bearbeiten können, sondern auch konkretes Feedback zu ihren Lösungen erhalten. Das Online-Feedback soll außerdem mit einem Mentorenprogramm ergänzt werden, in dem leistungsstarke Studierende ihre leistungsschwächeren Kommilitonen unterstützen.

Ziel des Projektes ist es, vor allem in Fächern mit hoher Studierendenzahl über die Onlineangebote Studierenden schon im laufenden Semester ein individuelles Leistungsfeedback zu geben, damit sie sich besser auf Abschlussprüfungen vorbereiten können.

Die Meldung der RUB finden Sie hier.