Aktuelle Meldungen

Landesministerium für Kultur und Wissenschaft fördert Forschung am CEIT


10.09.2021
Neue Formen der sozialen Interaktion sind Fokus des Forschungsverbunds INTERACT! an der RUB, der vom Landesministerium für Kultur u. Wissenschaft mit 2 Millionen Euro gefördert wird.   weiterlesen


Ideenwettbewerb Leitidee


03.08.2021
Der Bochumer Ideenwettbewerb Leitidee findet vom 17. bis 19. September statt. Schon seit 2016 hilft die Leitidee Gründungsinteressierten an einem Wochenende dabei, ihre Ideen weiterzuentwickeln. Viele Ideen konnten in den letzten Jahren erfolgreich umgesetzt werden.   weiterlesen


13.07.2021: Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss gesucht
Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss am Lehrstuhl für Innovationsmanagement gesucht. Bewerbungsschluss ist der 20.07.2021. Nähere Informationen und die Ausschreibung finden sich hier.
25.05.2021: Fachartikel zur Publikation angenommen
Der Fachartikel "Non-routine Environments: European-Asian Business in Times of Shock" von Sierk Horn (Hochschule München), Tomoki Sekiguchi (Universität Kyoto) und Matthias Weiss (CEIT) wurde in der Zeitschrift Asian Business and Management zur Veröffentlichung angenommen.
20.04.2021: Wiederholungsklausur Foundations of Entrepreneurship
Die Wiederholungsklausur zu Foundations of Entrepreneurship findet am 17.06.2021 von 14-16 Uhr statt (via Moodle und Zoom). Die Anmeldung auf FlexNow ist möglich im Zeitraum von 24.05.2021 bis 11.06.2021.
20.04.2021: Neues Buch zum Thema Rückschläge und Misserfolg am Arbeitsplatz
Herausgegeben von Gisa Todt (LMU München), Julia Backmann (Univ. College Dublin) und Matthias Weiss (CEIT), ist im Emerald Verlag das Buch "Work Life After Failure? How Employees Bounce Back, Learn, and Recover from Work-Related Setbacks" erschienen. Es behandelt den Umgang mit Rückschlägen und Misserfolg am Arbeitsplatz.
30.03.2021: The Spirit of Entrepreneurship in Kooperation mit advantegy
Das CEIT hat beim dritten Durchgang des Seminars „The Spirit of Entrepreneurship“ mit der Firma advantegy zusammengearbeitet. Die Studierenden hatten die Möglichkeit die Sprachanalyse (lexeffect) von advantegy für ihre Hausarbeit zu nutzen.