Meldungen


Studierende bitte zu Hause bleiben


15.03.2020
Auf Grund der aktuellen Entwicklung bitten wir alle Studierenden, ab Montag 16.3. auf unbestimmte Zeit nicht zur Universität zu kommen.  
weiterlesen



03.03.2020: Auftaktveranstaltung des Zertifikatsprogramms „Wissenschaft in die Politik und Gesellschaft (ein-)bringen“
Zur Auftaktveranstaltung des Zertifikatsprogramms „Wissenschaft in die Politik und Gesellschaft (ein-)bringen“ luden der Lehrstuhl für Makroökonomik und die Research School mit Unterstützung der Stiftung Mercator am 18. Februar zu einer Podiumsdiskussion ein.
22.02.2020: Supermaster gesucht - Bewerbungen bis zum 29.02.2020 möglich
Die Wirtschaftswoche sucht gemeinsam mit dem Bundesverband deutscher Volks- und Betriebswirte wertvolle Ideen aus Masterarbeiten - Der Sieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro und wird mit den Finalisten in der WirtschaftsWoche vorgestellt.
15.02.2020: Hochwertige Stipendien für potenzielle Gründer – Neue Kooperation mit der Bank Santander
Auf Initiative der Fakultät und des Centrums für Entrepreneurship, Innovation und Transformation (CEIT) werden zukünftig Studierende am renommierten Babson College in Massachusetts im internationalen Kontext Skills und Know-How zum Thema Gründung vermittelt bekommen.
12.02.2020: Erfolgreich abgeschlossene Promotionen
Am 12. Februar 2020 sind an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft acht weitere Promotionsverfahren erfolgreich abgeschlossen worden.
15.01.2020: Microeconomics of Competitiveness
Basierend auf Materialien von Prof. Michael E.Porter der Harvard Business School
10.01.2020: Big Data für die Universitätsallianz
Der renommierte Ökonom Prof. Dr. Thomas Bauer erhält eine standortübergreifende Professur in der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) für „Digitale Daten in der sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Forschung“. Das Mercator Research Center Ruhr (Mercur) fördert die Professur mit rund 900.000 Euro für eine Laufzeit von vier Jahren.
19.12.2019: Drittes Förderjahr von RUB ConNeCT in vollem Gange
Nach der gelungenen Auftaktveranstaltung im November konnten die Studierenden des Förderprogramms nun ihre Kenntnisse in dem für die Controlling-Praxis zentralen Analysewerkzeug „MS Excel“ verbreitern und vertiefen.