Bewerbungsstart für das Praxisseminar Innovationsmanagement: Kreislaufwirtschaft (Masterseminar)

12.03.2019

Der aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung weiter steigende Verbrauch von begrenzt verfügbaren Ressourcen, erfordert eine möglichst intensive Wiederverwendung von Materialien im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Die Recyclingindustrie stellt dies vor große Herausforderungen. Zum einen ist unsere Wirtschaft derzeit linear ausgerichtet. Produkte werden produziert, ge- oder verbraucht und weggeschmissen. Zum anderen sind die meisten Produkte oftmals nicht recyclingfähig konzipiert, die Kosten der Rezyklate sind höher als die Primärrohstoffe oder es existieren keine entsprechenden Anreize und Systeme, um gebrauchte Produkte einfach zurückzunehmen und deren Rohstoffe erneut verwerten zu können.



In drei Gruppen sollen für jeweils eine Industrie (Lebensmittel, Haushaltsgeräte, Möbel) mit Hilfe von Design Thinking und Experteninterviews neue Kreislauf-Modelle erarbeitet werden. Die Teilnehmer sind Innovationsberater für eine Unternehmenskooperation zwischen REMONDIS und einem führenden Hersteller der jeweiligen Industrie. Welche Schritte müssen eingeleitet werden, um einen großen Schritt in Richtung Ressourcenrückgewinnung zu machen? Wie können aus linearen Wertschöpfungsketten Kreisläufe werden? Wie kann der Verbraucher aktiv einbezogen werden und welche Rolle spielen weitere Steakholder?

Weitere Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.

 

Bewerbung

Ihr möchtet gerne an dem Masterseminar teilnehmen? Dann richtet Eure Bewerbung bitte bis spätestens zum 26. März 2019 an ceit@rub.de.

Folgende Bewerbungsunterlagen benötigen wir von Euch:

  1. Lebenslauf
  2. Motivationsschreiben (max. eine Seite) mit der Beantwortung der folgenden Fragen:
    - Was interessiert dich besonders an dem Thema Kreislaufwirtschaft?
    - Wie willst Du einen entscheidenden Beitrag für das Seminar leisten?
    - Wie gehst Du ein solches Projekt an?

Bitte nennt darüber hinaus noch Eure präferierte Reihenfolge der drei angebotenen Themen.