Weltmeister der Clusteranalyse

30.11.2016

RUB-Studierende gewinnen MOC-Teamwettbewerb und reisen zur Preisvergabe nach Boston

Drei Jahre nach Einführung des Kurses Microeconomic of Competitiveness (MOC) an
der Ruhr-Universität Bochum konnte erstmals ein Studententeam der RUB den prestigeträchtigen Wettbewerb des aus mehr als 100 Universitäten weltweit bestehenden MOC-Netzwerks um die beste Cluster-Fallstudie gewinnen. Themba Nyasulu aus dem Doktorandenprogramm International Development Studies, Marvin Bergner aus dem M.Sc.-Studiengang Management and Economics sowie Timo Berens und Jan von der Linde aus dem M.Sc.-Studiengang Geographie konnten die Jury mit ihrer Fallstudie zum Frankfurter Finanzdienstleistungscluster überzeugen und sich gegen die hochrangige internationale Konkurrenz durchsetzen. Dank der Unterstützung der RUB Research School PLUS wird die Gruppe nach Boston reisen, um dort am 09. Dezember 2016 auf dem jährlichen MOC Affiliate Faculty Workshop ihre Auszeichnung von dem berühmten Management-Professor Michael E. Porter persönlich in Empfang zu nehmen. Die vollständige Meldung finden Sie hier.