Integration durch Selbständigkeit

03.03.2017

Am 13. Februar 2017 fand der Kick-Off Workshop zum Thema „Integration durch Selbständigkeit“ statt, der vom Lehrstuhl für Makroökonomik (Projektleiter: Prof. Dr. Michael Roos) der Ruhr-Universität Bochum ausgerichtet und im
Centrum für Entrepreneurship, Innovation und Transformation CEIT eingegliedert wurde.

Integration durch Selbständigkeit


Das Ziel dieses Workshops war es, auch in Hinblick auf die WORLDFACTORY®, verschiedene Akteure mit jeweils unterschiedlichen Expertisen zusammen zu führen, sich zu vernetzen und um die Selbständigkeitsthematik für Geflohene aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Hierzu wurden mehrere Impulsvorträge gehalten und Tischdiskussionen geführt, bei denen die Anwesenden mit Berücksichtigung ihrer Hintergründe durchmischt wurden. Gäste der Veranstaltung waren neben universitären Vertretern auch Personen aus Verwaltung und öffentlichen Einrichtungen, wie der Wirtschaftsförderung Bochum, dem islamischen Kulturverein Bochum, der KIZ SINNOVA Offenbach und der Stiftung Mercator. Zusätzlich bestehen Kooperationen zur Bundesagentur für Arbeit, zur IHK, zur Kreishandwerkerschaft, zur GLS Bank, zum Integrationsrat in Essen, zu Enactus, zur Refugee Law Clinic und vielen weiteren. Für die Zukunft erhoffen wir uns weitere konstruktive Veranstaltungen und eine gute Zusammenarbeit mit den Praxispartnern.


Kontakt:
Benjamin Bonakdar, M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lehrstuhl für Makroökonomik
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Ruhr-Universität Bochum
benjamin.bonakdar@rub.de