16. Bochumer IFRS-Forum

27.07.2017

Am 21. Juli 2017 veranstaltete das Institut für Unternehmensführung (ifu) unter Leitung von Prof. Dr. Bernhard Pellens das 16. Bochumer IFRS-Forum als Gemeinschaftsveranstaltung mit der Schmalen-bach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. über „Aktuelle Themen der handelsrechtlichen und inter-nationalen Bilanzierung“.

Referenten der Big Four und von Baker Tilly stellten in Kurzvorträgen aktuelle Entwicklungen in der Corporate Governance und Rech¬¬nungslegung vor. Besonders erfreulich war, dass neben den Vertretern der WP-Gesellschaften auch der Präsident des DRSC (Deutsches Rech-nungslegungs Standards Committee), Prof. Dr. Andreas Barckow, nach Bochum kam und über Inhalt und Veröffentlichung der neuen Corporate Social Responsibility-Berichterstattungspflicht nach HGB referierte.
Die ca. 200 Teilnehmer der Veranstaltung (vornehmlich Studierende der Bochumer Fakultät für Wirt-schaftswissenschaft, aber auch zahlreiche Praktiker der Region und Vertreter benachbarter Hochschu-len) konnten durch ihren Besuch des IFRS-Forums ihr diesbezügliches Wissen auf den neuesten Stand bringen und viele Anregungen mitnehmen. Schon jetzt ist klar: da die Themen nicht ausgehen, wird es 2018 das 17. Bochumer IFRS-Forum geben.

Ein Überblick über die Vorträge mit den dazugehörigen Folien findet sich hier

Dsc 0020neun
© Petrowa

Das Foto zeigt v.l.n.r. die Herren WP/StB Prof. Dr. Norbert Schwieters (Partner PricewaterhouseCoopers), Prof. Dr. Bernhard Pellens, WP/StB Thomas Gloth (Partner Baker Tilly), Dr. Ralf Jödicke (Partner KPMG), WP/StB Andreas Muzzu (Partner EY), Adrian Geisel (Director Deloitte), Prof. Dr. Andreas Barckow (Präsident des DRSC) und Dr. Martin Seidler.