Platz 8 im Logistik-Hochschul-Ranking 2017

06.11.2017

Sehr erfolgreich präsentieren sich der Lehrstuhl für Produktionswirtschaft und die Studenten des Bachelor-Vertiefungsmoduls Produktionslogistik bei den diesjährigen Logistik Masters von der Zeitschrift „Verkehrsrundschau“ und dem Logistikdienstleister „Dachser“.

81 Studierende beantworteten Fragen aus allen Bereichen der Logistik so erfolgreich, dass die Ruhr-Universität Bochum am Ende den 8. Platz von mehr als 130 teilnehmenden Universitäten belegte. Nach den Platzierungen 11 im Jahr 2015 und 10 im Jahr 2016 stellt dies die bislang erfolgreichste Teilnahme dar. Drei Studierende zählen sogar zu den TOP-50-Logistik-Studenten Deutschlands. Dieser Erfolg ist besonders aufgrund der Diversität und Schwere der Testfragen zu würdigen.
Bei den Logistik Masters handelt es sich um Deutschlands größten Wettbewerb für Logistikstudenten, welcher alljährlich von der „Verkehrsrundschau“ ausgerichtet wird. Der Wettbewerb vereint wissenschaftlich geprägte Fragen namhafter Wissenschaftler mit praxisrelevanten Fragen von Kooperationspartnern.

Logo Logistik Masters


Für die RUB bedeutet dies eine herausragende Stellung und Reputation im Bereich der Logistik. Dies gilt umso mehr, da sie – im Gegensatz zu den noch weiter vorne platzierten Hochschulen – weder einen speziellen Logistikstudiengang anbietet noch einen entsprechenden Lehrstuhl aufweist.
Frau Prof. Steven, Leiterin des Lehrstuhls für Produktionswirtschaft, ist sehr erfreut über die rege Teilnahme und den Erfolg ihrer Studierenden, zumal im Vergleich zum Vorjahr die Lücke zum Erstplatzierten abermals kleiner geworden ist.
Auch bei der nächsten Runde der Logistik Masters erhofft sich Frau Prof. Steven eine engagierte Teilnahme von logistikbegeisterten Studierenden.