Vortrag im Rahmen des Seminars zur Einsatzoptimierung von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen

24.04.2015

Mit dem Vortrag „Flexibilitätsinvestitionen unter Unsicherheit – Anwendungsbeispiel Fernwärmespeicher“ stellte Frau Dipl.-Ök. Katrin Schulz, Mitarbeiterin Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Unternehmensforschung und Rechnungswesen (Frau Prof. Dr. Werners), ihre aktuellen Forschungsergebnisse beim Seminar zur Einsatzoptimierung von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen vor.

Dieses von der Arbeitsgemeinschaft für Fernwärme organisierte Seminar fand am 21. und 22. April 2015 in Berlin statt und richtete sich insbesondere an Praktiker, die großes Interesse an einem Konzept zum Umgang mit Unsicherheit bei ultralangfristigen Investitionsentscheidungen zeigten.

Die vorgestellten Ergebnisse basieren auf der aktuellen Veröffentlichung von Schulz, Katrin; Werners, Brigitte (2015): Capacity determination of ultra-long flexibility investments for district heating systems, in: Journal of Business Economics, DOI 10.1007/s11573-015-0766-4