Klausuren im WiSe 2020/2021:

Die An-und Abmeldezeiträume für die Klausuren werden ausschließlich von dem Prüfungsamt kommuniziert.

Die Anmeldung erfolgt nur über FlexNow!

Bachelor

Accounting II:
19.02.2021, 12:00-14:00 Uhr (Hörsäle werden vom Prüfungsamt bekannt gegeben)
Unternehmensanalyse:
23.02.2021, 10:00-12:00 Uhr (Hörsäle werden vom Prüfungsamt bekannt gegeben)
Praxisseminar zur Rechnungslegung II /(Stibi):
26.02.2021, 14:00-16:00 Uhr (Hörsäle werden vom Prüfungsamt bekannt gegeben)

Master

Financial Reporting I:
17.02.2021,14:00-16:00 Uhr (Hörsäle werden vom Prüfungsamt bekannt gegeben)
Governance, Risikomanagement und Compliance in Unternehmungen (Schwieters):
22.02.2021,08:00-10:00 Uhr (Hörsäle werden vom Prüfungsamt bekannt gegeben)



Nachschreibklausuren im WiSe 2020/2021

Die Nachschreibklausuren im WiSe 2020/2021 finden nach aktueller Planung zu den unten aufgeführten Terminen statt. Es kann allerdings aufgrund der aktuellen Lage jederzeit zu Änderungen kommen, bitte verfolgen Sie also dementsprechend unsere Homepage sowie die des Prüfungsamtes!

Jahresabschluss:
13.10.2020, 10:00-12:00 Uhr (Raum wird vom PA bekannt gegeben)
Praxisseminar zu Financial Reporting (Schwieters):
07.12.2020, 14:00-16:00 Uhr, HGA 10
Accounting I:
15.12.2020, 16:00-18:00 Uhr, HZO 20
Mergers & Acquisitions:
16.12.2020, 08:00-10:00 Uhr, HZO 30

Dr. André Schmidt



Kontakt:
Raum: GD 02/353
Tel.: 0234 - 32 - 28300
E-Mail:schmidt@iur.rub.de

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Ansprechpartner für:








Lebenslauf

1979 in Hattingen geboren
1999 Abitur am Gymnasium Sedanstraße, Wuppertal
1999-2000 Zivildienst in Behindertenwerkstatt der AWO (Schwerstbehindertenbetreuung)
2000-2005 Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit den Schwerpunktfächern
Controlling, Internationale Unternehmensrechnung und Makroökonomik
Abschluss: Diplom-Ökonom (August 2005)
2004 Diplomarbeit: Erklärung von Unternehmensratings durch Rechnungslegungsdaten: eine theoretische und empirische Analyse
seit 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung
der Ruhr-Universität Bochum
seit 2005 Dozent am USW-Netzwerk der esmt european school of management and technology, Campus Erftstadt
seit 2006 Dozent im Rahmen von In-House-Seminaren zu Themen der wertorientierten Unternehmenssteuerung bei verschiedenen Unternehmen (u.a. Haniel, Bosch)
seit 2007 Dozent im Rahmen von In-House-Seminaren zu Themen der internationalen Rechnungslegung beim Bayer-Konzern
seit 2009 Dozent im Rahmen des Master-Programms "Master of Arts Real Estate Management" des Europäischen Bildungszentrums der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) zum Thema der "Internationalen Bilanzierung und Bilanzpolitik bei Immobilienunternehmen"
2009-2014 Dozent im Rahmen von Vorbereitungskursen für angehende Wirtschaftsprüfer des Instituts für Wirtschaftsprüfer zum Thema "Internationale Rechnungslegung"
2012 Dozent (Lehrauftrag) für die Veranstaltung "IFRS-Rechnungslegung und Unternehmensanalyse" im Rahmen des Masterstudiengangs "Managment & Economics", Tongji-Universität Shanghai (VR China)
seit 2014 Dozent für die Veranstaltung „Einzelabschluss nach HGB und IFRS“ im Rahmen des Masterstudiengangs Accounting and Auditing, Ruhr-Universität Bochum und Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Febr. 2012 Promotion zum Dr. rer. oec. mit der kumulativen Dissertationsschrift "Informationeller und institutioneller Anlegerschutz in Deutschland - Eine kritische Analyse vor dem Hintergrund der Internationalisierung der Rechnungslegung" (Prädikat: summa cum laude)
2012-2020 Habilitand am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung
Juli 2020 Habilitation (Erteilung der Lehrbefähigung) durch die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft für das Fach "Betriebswirtschaftlehre" mit der Habilitationsschrift "Institutionen der deutschen Corporate Governance - Abschlussprüfung, Aktionärsrechte und Finanzberichterstattung"


Praktika

2002 Rechnungswesen der E.ON Risk Consulting , Düsseldorf
2002-2005 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung der Ruhr-Universität Bochum
2004 Rechnungswesen der Barmenia Versicherungen, Wuppertal


Sonstiges

2005
Bester Absolvent des Jahrgangs (SS 2005)
2006 Auszeichnung der Diplomarbeit mit dem DAI-Hochschulpreis 2005 (1. Platz)
04/2007 - 04/2010 E-fellows-Stipendiat
2012 Auszeichnung der Dissertation mit dem Ernst Zander-Preis 2012

Eigene Veröffentlichungen

VERÖFFENTLICHUNGEN IN FACHZEITSCHRIFTEN MIT DOPPELBLIND-BEGUTACHTUNGSPROZESS:

  • Schmidt, A. (2017): Determinants of Corporate Voting – Evidence from a Large Survey of German Retail Investors, in: Schmalenbach Business Review (SBR), Vol. 18, S. 71-103.
  • Barekzai, O./ Schmidt, A./ Rowoldt, M. (2016): German retail investors' payout preferences – Insights from a large survey, in: Die Betriebswirtschaft (DBW), Heft 4, 76. Jg., S. 275-302.
  • Schmidt, A./ Obermüller, P. (2014): Determinanten externer Unternehmensratings. Empirische Relevanz zeitlich geglätteter und branchennormierter Kennzahlen für die Prognose von S&P-Unternehmensratings, in: Die Betriebswirtschaft (DBW), Heft 1, 74. Jg., S. 41-65.
  • Pellens, B./ Amshoff, H./ Schmidt, A. (2009): Konzernsichtweisen in der Rechnungslegung und im Gesellschaftsrecht: Zur Übertragbarkeit des betriebswirtschaftlichen Konzernverständnisses auf Ausschüttungsregulierungen, in: Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (ZGR), Heft 2, 38. Jg., S. 231-276.
  • Pellens, B./ Kemper, T./ Schmidt, A. (2008): Geplante Reformen im Recht der GmbH: Konsequenzen für den Gläubigerschutz, in: Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschafts- recht (ZGR), Heft 2/3, 37. Jg., S. 381-430.


VERÖFFENTLICHUNGEN IN FACHZEITSCHRIFTEN MIT BEGUTACHTUNGSPROZESS:

  • Ernstberger, J./Pellens, B./Schmidt, A./Sellhorn, T. (2019): Wie stehen deutsche Prüfungsausschussvorsitzende zum Thema Prüfungsqualität?, in: Die Wirtschaftsprüfung (WPg), Heft 15, 72. Jg. (2019).
  • Gluch, N./Muschallik, M./Schmidt, A. (2019): Entwicklung der quartalsweisen Berichterstattungspraxis - Empirische Analyse der Prime Standard-Unternehmen, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR), Heft 4, 19. Jg., S. 183-193.
  • Pellens, B./ Lleshaj, D./ Muschallik, M./ Schmidt, A. (2016): Auswirkungen der bilanziellen Abbildung von M&A-Transaktionen auf zentrale Steuerungskennzahlen, in: Corporate Finance (CF), Heft 09, 7. Jg., S. 336-344.
  • Knappstein, J./ Schmidt, A. (2015): Anwendung und Ergebniseffekt des hedge accounting gemäß IAS 39 in der Unternehmenspraxis, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR), Heft 12, 15. Jg., S. 577-584.
  • Schmidt, A./ Barekzai, O./ Hüttermann, K. (2015): Lieber ungefähr richtig, als genau falsch: Die Neuregelungen des IFRS 9 zur Wertminderung finanzieller Vermögenswerte, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR), Heft 7/8, 15. Jg., S. 344 - 356.
  • Jungius, T./ Knappstein, J./ Schmidt, A. (2015): Empirische Analyse der Auswirkungen der Erstanwendung des Konsolidierungspakets auf die Bilanzierungspraxis, in: Zeitschrift für Internationale und Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR), Heft 5, 15. Jg., S. 233-244.
  • Crasselt, N./Pellens, B./Schmidt, A. (2010): Zusammenhang zwischen Wert- und Risikomanagement - Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in: Controlling, 22. Jg., Heft 7, S. 405-410.
  • Pellens, B./Obermüller, P./Schmidt, A. (2010): Bilanzielle Konsequenzen der Inanspruchnahme der 3. Option zur Pensionsbilanzierung – eine Analyse der DAX- und MDAX- Unternehmen, in: Die Wirtschaftsprüfung (WPg), 63. Jg., Heft 11, S. 14-21.
  • Pellens, B./ Jannett, S./ Schmidt, A. (2009): Bilanzierungsstandards im Kontext der Finanz- marktkrise, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik (PWP), Heft 4, 10. Jg., S. 413-435.
  • Pellens, B./Neuhaus S./Schmidt, A. (2008): Relevanz unterschiedlicher Wertmaßstäbe für die Ausgestaltung der Unternehmensberichterstattung, in: Die Wirtschaftsprüfung (WPg), Sonderheft 2008, 61. Jg., S. S82-S88.
  • Pellens, B./ Crasselt, N./ Schmidt, A. (2007): Zur Höhe der betriebsnotwendigen Liquidität bei der Netzentgeltkalkulation, in: Controlling, Heft 12, 19 Jg., S. 663-669.
  • Schmidt, A./ Wulbrand, H. (2007): Umsetzung der Anforderungen an die Lageberichterstattung nach dem BilReG und DRS 15 - Eine empirische Untersuchung der DAX- Unternehmen, in: Zeitschrift für Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR), Heft 7/8, 7. Jg., S. 417-426.


VERÖFFENTLICHUNGEN IN FACHZEITSCHRIFTEN OHNE BEGUTACHTUNGSPROZESS:

  • Pellens, B./Küting, P./Schmidt, A. (2019): Bilanzielle Erfassung von Transferentgelten im Profifußball nach HGB und IFRS (Teil 2), in: Der Betrieb, Heft 46, 72 Jg. (2019), S.2529-2539.
  • Pellens, B./Küting, P./Schmidt, A. (2019): Bilanzielle Erfassung von Transferentgelten im Profifußball nach HGB und IFRS (Teil 1), in: Der Betrieb, Heft 45, 72 Jg. (2019), S. 2473-2481.
  • Reisch, K./Schmidt, A. (2018): Ausgestaltung des neuen Bestätigungsvermerks des Abschlussprüfers bei den DAX-, MDAX-, TecDAX- und SDAX-Unternehmen, in: Der Betrieb (DB), Heft 47, 71. Jg., S. 2829-2840.
  • Pellens, B./ Knappstein, J./ Muschallik, M./ Schmidt, A. (2017): Quartalsfinanzbericht oder Quartalsmitteilung? – Empirische Analyse der quartalsweisen Berichterstattungspraxis der DAX30- und MDAX-Unternehmen, in: Der Betrieb (DB), Heft 01-02, 70. Jg., S. 1-7.
  • Schmidt, A./ Barekzai, O./ Hüttermann, K. (2015): Umsatzrealisierung nach IFRS 15 – Implikationen auf die Bilanzierungspraxis (Teil 2), in: Der Betrieb (DB), Heft 4, 68. Jg., S. 137-146.
  • Schmidt, A./ Barekzai, O./ Hüttermann, K. (2015): Umsatzrealisierung nach IFRS 15 – Implikationen auf die Bilanzierungspraxis (Teil 1), in: Der Betrieb (DB), Heft 3, 68. Jg., S. 77-87.
  • Schmidt, A./ Barekzai, O./ Hüttermann, K. (2014): IFRS 9 „Finanzinstrumente“: Neuregelungen zur Sicherungsbilanzierung (Teil 2), in: Der Betrieb (DB), Heft 9, 67. Jg., S. 433 - 438.
  • Schmidt, A./Barekzai, O./Hüttermann, K. (2014): IFRS 9 „Finanzinstrumente“: Neuregelungen zur Sicherungsbilanzierung (Teil 1), in: Der Betrieb (DB), Heft 8, 67. Jg., S. 373 - 381.
  • Obermüller, P./ Pellens, B./ Rowoldt, M./ Schmidt, A. (2012): Die Zukunft der IFRS- Rechnungslegung - Auswertung der Kommentierungsschreiben zur IASB-Agenda Consultation 2011, erscheint in: Der Betrieb (DB), 65. Jg.
  • Jungius, T./ Schmidt, A. (2012): Nichtigkeit des Jahresabschlusses aufgrund von Bewertungs- fehlern (Teil 2): Korrekturpflichten unter Berücksichtigung wertaufhellender Ereignisse, in: Der Betrieb (DB), Heft 32, 65. Jg., S. 1745-1751.
  • Jungius, T./ Schmidt, A. (2012): Nichtigkeit des Jahresabschlusses aufgrund von Bewertungsfehlern (Teil 1): Tatbestandsvoraussetzungen unter besonderer Würdigung des Wesentlichkeitsaspekts, in: Der Betrieb (DB), Heft 31, 65. Jg., S. 1689-1695.
  • Kemper, T./ Schmidt, A. (2010): Stichwort: IASB-Projekt zur Überarbeitung von IAS 39, in: Der Aufsichtsrat, 7. Jg., Heft 4, S. 58.
  • Brandt, E./ Schmidt, A. (2008): Fair Value, in: Bilanzen im Mittelstand, Heft 01/2008, 1. Jg., S. 21.
  • Pellens, B./ Jödicke, D./ Schmidt, A. (2007): Reformbestrebungen zum Gläubigerschutz, in: Der Konzern, Heft 6/7, o. Jg., S. 427-435.
  • Pellens,B./ Schmidt, A. (2007): Bilanzieller Kapitalerhalt und Internationale Rechnungslegung, in: Status: Recht, Heft 5, S. 169.
  • Crasselt, N./ Schmidt, A. (2007): Ökonomische Fundierung buchwertbasierter Performancekennzahlen, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), Heft 5, 36. Jg., S. 222-227.


VERÖFFENTLICHUNGEN IN SAMMELBÄNDEN UND FESTSCHRIFTEN:

  • Pellens, B./Lleshaj, D./Muschallik, M./Schmidt, A. (2018): Auswirkungen der bilanziellen Abbildung von M&A-Transaktionen auf zentrale Steuerungskennzahlen, in: Meckl, R. (Hrsg.), Jahrbuch des Unternehmenskaufs 2018, Düsseldorf, S. 155-172.
  • Schmidt, A. (2011): Quotenkonsolidierung, in: Busse von Colbe, W./Pellens, B./Crasselt, N. (Hrsg.): Lexikon des Rechnungswesens – Handbuch der Bilanzierung und Prüfung, der Er- lös-, Finanz-, Investitions- und Kostenrechnung, 5. Auflage, München, S. 643-644.
  • Schmidt, A. (2011): Leitsätze für die Preisermittlung aufgrund von Selbstkosten (LSP), in: Busse von Colbe, W./Pellens, B./Crasselt, N. (Hrsg.): Lexikon des Rechnungswesens – Handbuch der Bilanzierung und Prüfung, der Erlös-, Finanz-, Investitions- und Kostenrechnung, 5. Auflage, München, S. 540-541.
  • Pellens, B./Riemenschneider, S./Schmidt, A. (2010): Ziele und Konzeption des deutschen "Bad Bank"-Modells - IFRS als Hindernis einer erfolgreichen Umsetzung?, in: Grund- mann, S. et al. (Hrsg), Unternehmen, Markt und Verantwortung - Festschrift für Klaus Hopt zum 70. Geburtstag, Band II, Berlin/New York, S. 2317-2338.
  • Pellens, B./ Amshoff, H./ Schmidt, A. (2010): Einbeziehung von Zweckgesellschaften in den Konzernabschluss, in: Küting, K./Pfitzer, N./Weber, C.-P. (Hrsg.), IFRS und BilMoG: Herausforderungen für das Bilanz- und Prüfungswesen, Stuttgart, S. 75-101.
  • Pellens, B./ Amshoff, H./ Schmidt, A. (2009): Bilanzielle Abbildung von M&A-Transaktionen im Konzernabschluss – Auswirkungen von Finanzierungsstruktur und Bilanzierungsmethodik auf zentrale Konzernabschlusskennzahlen, in: Weber, C.-P. et al. (Hrsg.), Berichterstattung für den Kapitalmarkt - Festschrift für Karlheinz Küting zum 65. Geburtstag, S. 491-521.
  • Pellens, B./ Jödicke, D./ Schmidt, A. (2009): Mindestkapital und bilanzielle Kapitalerhaltung versus Solvenztest: Alternativen zur Reform des deutschen Gläubigerschutzsystems, in: Küting, K./Pfitzer, N./Weber, C.-P. (Hrsg.), Bilanz als Informations- und Kontrollinstrument, Stuttgart, S. 7-30.
  • Pellens, B./ Crasselt, N./ Schmidt, A./ Sellhorn, T. (2008): Fair Value-Bilanzierung und Ergebnisspaltung, in: Wagner, F.W./Schildbach, T./Schneider, D. (Hrsg.), Private und öffentliche Rechnungslegung - Festschrift für Hannes Streim zum 65. Geburtstag, Wiesbaden, S. 279-295.
  • Pellens, B./ Gassen, J./ Neuhaus, S./ Schmidt, A. (2006): Die Zukunft der Unternehmensberichterstattung, in: Börsig, C./Wagenhofer, A. (Hrsg.), IFRS in Rechnungswesen und Controlling, Stuttgart, S. 19-35.


WISSENSCHAFTLICHE STUDIEN:

  • Pellens, B./Ahlich, K./Schmidt, A. (2019): Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre 2018 – Eine Befragung von privaten und institutionellen Anlegern zum Informationsverhalten, zur Dividendenpräferenz und zur Wahrnehmung von Stimmrechten, in: Deutsches Aktieninstitut e.V. (Hrsg.), Studien des deutschen Aktieninstituts, Frankfurt a.M. 2019.
  • Pellens, B./Schmidt, A. (2014): Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre – Eine Befragung von privaten und institutionellen Anlegern zum Informationsverhalten, zur Dividendenpräferenz und zur Wahrnehmung von Stimmrechten, in: Kuhn, N./Leven, F.-J. (Hrsg.), Studien des deutschen Aktieninstituts, Frankfurt a.M. 2014.


ZEITUNGSARTIKEL IN TAGESZEITUNGEN:

  • Pellens, B./Schmidt, A. (2020): Der Wind hat sich gedreht, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Nr. 46 vom 24.02.2020, Seite 16.
  • Pellens, B./ Schmidt, A./Lleshaj, D. (2019): Kein Geld für Umweltsünder, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Nr. 71 vom 25.03.2019, S. 16.
  • Pellens, B./ Schmidt, A./ Barekzai, O. (2016): Niedrige Zinsen verzerren die Bilanz, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Nr. 50 vom 29.02.2016, S. 16.
  • Pellens, B./ Schmidt, A. (2014): Kleinaktionäre wollen keine Mitsprache, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Nr. 40 vom 17.02.2014, S. 18.
  • Pellens, B./ Schmidt, A. (2009): Die Regulierer schlagen zurück, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 219 vom 21.09.2009, S. 12.


AKTUELLE WORKING PAPER:

  • Knappstein, J./ Muschallik, M./ Schmidt, A. (2019): Information Asymmetry Effects of Deregulation-Driven Decreases in Quarterly Financial Disclosure – Evidence from Germany, Working Paper.
  • Ernstberger, J./ Pellens, B./ Schmidt, A./ Sellhorn, T. (2018): How do audit committee chairs shape audit quality?, Working Paper.



Veröffentlichungen unter Mitarbeit

  • Pellens, B./Fülbier, R. U./Gassen, J./Sellhorn, T. (2017), Internationale Rechnungslegung, 10. Aufl., Stuttgart.
  • Pellens, B./Fülbier, R. U./Gassen, J./Sellhorn, T. (2014), Internationale Rechnungslegung, 9. Aufl., Stuttgart.
  • Pellens, B./Fülbier, R. U./Gassen, J./Sellhorn, T. (2011), Internationale Rechnungslegung, 8. Aufl., Stuttgart.
  • Pellens, B./Fülbier, R. U./Gassen, J./Sellhorn, T. (2008), Internationale Rechnungslegung, 7. Aufl., Stuttgart.
  • Pellens, B./Fülbier, R. U./Gassen, J. (2006), Internationale Rechnungslegung, 6. Aufl., Stuttgart.
  • Von Heft 2/2007 bis Heft 46/2010: Mitarbeit bei der Erstellung der "Kurznachrichten Internationale Rechnungslegung" (KIR) für die Zeitschrift "Der Betrieb" (Eine durchsuchbare Datenbank aller bisherigen KIR-Ausgaben befindet sich hier.).
  • Von Heft 2/2007 bis Heft 1/2011: Mitarbeit bei der Erstellung des "Rechnungslegungs-Report" (RR) für die Zeitschrift "Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung" (KoR).
  • Pellens B., Gläubigerschutz durch IFRS-Abschluss?, in: FAZ Nr. 72 vom 26. März 2007, S. 22.


Ausgewählte Vorträge/Präsentationen

  • 41st Annual Congress der European Accounting Association (EAA), Mailand (Italien), May 2018, Paper presented: How do audit committee chairs shape audit quality? (PS: Parallel Session)
  • Präsentation im Rahmen des Research-Seminars „Current Topics in Accounting Research“ an der Ruhr-Universität Bochum, Oktober 2017, Thema: How audit committee chairs perceive and shape audit quality: Evidence from the field
  • 39th Annual Congress der European Accounting Association (EAA), Maastricht (Niederlande), May 2016, Paper presented: Determinants of Corporate Voting - Evidence from a Large Survey of German Retail Investors (PSD: Parallel Session with Discussant)
  • Vortrag im Rahmen der Fachtagung Wertpapiergeschäft der Sparkassenakademie NRW, März 2015, zum Thema: Typisches Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre
  • Präsentation im Rahmen des Research-Seminars „Current Topics in Accounting Research“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Oktober 2014, Thema: Relevance of retail investors from a company´s perspective


Forschungsinteressen

  • International Accounting
  • Audit Research
  • Corporate Governance
  • Gläubigerschutzsysteme
  • Empirische Kapitalmarktforschung